Montag, 4. Juli 2016

[Something To Think About] Ein offener Brief an eine Person mit einer Psychischen Krankheit

Liebe Person mit einer psychischen Krankheit,

du fühlst dich allein. Und leer. Traurig und wütend. Du fühlst so viel, ich kann es nicht einmal alles benennen. 

Es ist schwer, du zu sein. Es ist kein einfaches Leben. 

Ich möchte dir sagen: Du kannst das!
Ich möchte dich fest umarmen und dir sagen, dass du es wert bist. Dass du stark bist. 

Du bist nicht unnütz.
Ich weiß, dass du dich so fühlst.

Du bist nicht beschädigt oder zerbrochen.
Ich weiß, dass sich dein Körper und Geist so anfühlen.

Du bist kein Versager.
Ich weiß dass du so über dich selbst denkst.

Du bist kein Monster.
Ich weiß, das ist es, was du siehst wenn du in den Spiegel schaust.

Stattdessen möchte ich dir sagen, was du wirklich bist.

Du bist ein Krieger.
Du bist ein Kämpfer.
Du bist ein Überlebender.
Du wirst geliebt. Von so vielen Menschen! Du siehst sie nur nicht immer, weil du in deinem Loch voller Dunkelheit, Leere und Traurigkeit feststeckst. Aber sie sind da für dich. Du musst dich nur umsehen. 
Du bist es wert.
Du bist eine einzigartige, wundervolle, wunderschöne, intelligente, neugierige, liebenswürdige, smarte und inspirierende Person. 
Du verdienst ein gutes Leben!
Du bist ein Gewinner.

Dein Leben ist voller Dunkelheit und Licht. Und das ist in Ordnung! Das ist einfach die Art und Weise, wie du bist und das ist in Ordnung für mich. 
Du bist eine Person voller Licht und Dunkelheit, Schwarz und Weiß, Freude und Traurigkeit. Aber das heißt nicht, dass du zerbrochen bist. Beschädigt. Zersplittert. Ich weiß, dass du so fühlst, aber bitte beende es. 
Es ist nicht deine Schuld.
Die Menschen behandeln dich anders, wenn sie die Worte "Psychische Erkrankung" hören. Sie verändern sich. Aber bitte glaube nicht, dass das deine Schuld ist. Ja, es ist nicht einmal dein Problem. Vergess sie. SIE sind es nicht wert. ABER DU BIST ES! Sag ihnen Tschüss und siehe niemals zurück. Sie verdienen deine Liebenswürdigkeit, Herrlichkeit und Einzigartigkeit nicht. Sie verdienen dich nicht. 
Du bist besser als sie. 

Ich weiß, du fühlst dich, als wärst du nicht stark genug. Aber glaub mir, dass Psychische Erkrankungen nichts mit Stärke zu tun haben. Du bist nicht schwach, nur weil du damit umgehen musst. Im Gegenteil, es heißt vielmehr, dass du so stark bist. Du bist immer noch am Leben, oder? Ich liebe dich dafür, dass du so stark und mutig bist. Ich bin dankbar dafür, dass du stark genug bist um am Leben zu bleiben.

Wir sind alle Menschen. Wir machen Fehler. Das hängt nicht davon ab, ob du eine psychische Krankheit hast oder nicht. Vergebe dir selbst für die Dinge, die du getan hast. Oder nie getan hast. Vergebe dir selbst für alles. Du brauchst diese Scham nicht! Du brauchst das Bedauern und die Betrübnis nicht. Vergesse sie. Wir machen alle Fehler und das ist okay. 

Und lass uns nicht vergessen, dass deine psychische Erkrankung noch einen Effekt hat: Sie macht dich besonders. Du bist ein Träumer. Du kannst Geschichten aus dem Nichts erfinden. Du kannst Stunden über Stunden mit Geschichten füllen, die du dir gerade erst ausdenkst. Du bist kreativ. Ein Tänzer. Ein Sänger. Du bist etwas Besonders. Du bist großartig. Vergiss das niemals. 

Ich weiß wie du dich fühlst. Ich bin du. Du bist ich.

Es ist nicht einfach für mich, das niederzuschreiben. Ich weiß, dass du morgen vermutlich nicht mehr zuhören wirst. Morgen wirst du es wieder anders sehen. Aber ich schreibe es auf für dich. Vielleicht wirst du irgendwann zuhören. Ich schreibe das alles nur für dich nieder, meine Liebe. Vielleicht kannst du es lesen, wenn du am Boden bist. Wenn du zerbrochen bist. Vielleicht hilft es dir, da wieder rauszukommen. Ich weiß es nicht. Ich hoffe, ich komme bald wieder zurück. Ich will dir die Stärke geben, um weiterzumachen. Aber vergiss niemals, dass du nicht die ganze Welt auf deinen Schultern tragen musst. Du verdienst Pausen. Du verdienst ein gutes Leben. Du verdienst all die guten Dinge, die dir widerfahren. Du bist großartig auf deine eigene Art. Du wirst geliebt. Ich liebe dich! Und ich werde immer da sein, irgendwo in dir versteckt. Vergiss mich nur niemals. 

Sei du selbst, meine Liebe. Lache und Liebe. Weine und Schreie. Sei verrückt und lächerlich. Höre Musik und tanze so wild du kannst. Hüpfe und Renne. Fluche, wenn du musst. Schaue witzige Filme und Serien. Klettere auf Bäume. Lese Bücher. Oder noch besser: schreibe endlich deine Bücher. Sie sind irgendwo in dir versteckt, du musst sie nur aufschreiben. Schreibe deine Lieder und singe sie so laut du kannst. Tanz zu deiner eigenen Musik. Sei du selbst. Und fühle dich niemals schuldig deswegen. Nimm dir die Zeit, die du brauchst. Nimm dir die Heilung, die du benötigst. Und fühle dich niemals, niemals, niemals schuldig deswegen! Niemals!

Du bist nicht alleine. 

Wir werden das gemeinsam durchstehen.
Wir können uns gemeinsam stützen. 

In Liebe,
Du

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen